Weitere Themen

Nebst den von der Initiative ausgewählten Themen werden an der Berner Fachhochschule auch zusätzliche Themen – teilweise die Trendthemen der Digitalen Transformation – in einem anderen Rahmen weiterverfolgt.

Das gilt für die «Künstliche Intelligenz (KI)», die als eine der Kerntechnologien für die Analyse von grossen, komplexen und heterogenen Datensätzen eine wichtige Rolle als Digitalisierungswerkzeug spielt. Ihre Einsatzgebiete reichen von effizienter Informationsextraktion aus Big Data, über Bilderkennung bis hin zu autonomen Fahrzeug- und Maschinensteuerungen. Viele Trendreports gehen davon aus, dass KI vermehrt in die Produktionshallen einzieht.

Lesen Sie den Fachartikel zum Thema «KI – Reizwort oder Wunderwaffe?»

Auch die «Smart Factory» – die Vision einer Produktionsumgebung, in der sich Fertigungsanlagen und Logistiksysteme ohne menschliche Eingriffe weitgehend selbst organisieren – und «Smart Product», also «mitdenkende» Produkte – wie beispielsweise die Waschmaschine, die dann wäscht, wenn der Strom am billigsten ist – zählen dazu. Ausgelöst durch die Initiative Wald&Holz 4.0 baut die Berner Fachhochschule gemeinsam mit der Swiss Smart Factory und mehreren Wirtschaftspartnern an der Werkstatt der Zukunft. Dabei werden Umsetzungskonzepte der Industrie 4.0 für holzverarbeitende KMU adaptiert. Nebst der Schaffung einer beispielhaften digitalen Fertigungskette wird der Bearbeitungsprozess von platten- und stabförmigen Halbfabrikaten modelliert, die Vernetzung einzelner Komponenten ermöglicht sowie die Datendurchgängigkeit hergestellt. Das Ziel ist der Aufbau einer Test- und Demonstrationsumgebung.

Mehr erfahren zu der Werkstatt der Zukunft
Lesen Sie den Fachartikel zum Thema «Werkstatt der Zukunft»
Lesen Sie den Fachartikel zum Thema «Daten, Daten, Daten»

Ebenso werden die «Online-Akquise» und der «Herkunftsnachweis», unter dem die Weitergabe produktbezogener Daten innerhalb einer Produktion und entlang der gesamten Wertschöpfungskette zur Effizienzsteigerung, Kostensenkung und Qualitätssicherung verstanden wird, Themen weiterführender Projekte an der Berner Fachhochschule sein.